Lara Büttner
Lara Büttner, 16.05.2022

Java

  • Full-Stack (Front- und Backend)

  • Formulierung von Programmen und Festlegung des Verhaltens, daher ist Java für dynamische Webseiten geeignet

  • Programmiert werden: Webanwendungen, Desktop-Anwendungen und Apps   

  • Objektorientierte Programmiersprache 

  • Für die Ausführung der Programme wird kein spezielles Betriebssystem benötigt, sondern nur eine Softwareumgebung 

  • Sehr große Zielgruppe

  • Java Anwendungen laufen unter Windows, MacOS, Linux- und Unix-Derivaten und im Webbrowser

  • Realisiert wird die Unabhängigkeit durch die Java Virtual Machine (Java VM) und wird jeweils an das Host-Betriebssystem angepasst, ist jedoch immer gleich aufgebaut 

  • Nachteil: Durch die Verwendung des VM-Unterbaus ist die Entwicklung von Echtzeitanwendungen nicht geeignet

  • Klassenbasiert: Objekte werden in Klassen und Instanzen unterteilt, bei denen keine Eigenschaften und Methoden dynamisch hinzugefügt werden können

 

JavaScript

  • Full-Stack (Front- und Backend) 

  • Programmierung von dynamischen Webseiten, Erstellung von Spielen oder Mobilen Apps 

  • Mit JavaScript bekommt die Website zusätzliche Funktionen

  • Die Scriptsprache ist so konzipiert, dass es in einer Hostumgebung läuft: Es ist ein eigenes Programm aber ein Interpret notwendig, um Java durchzuführen

  • JavaScript (Verhalten) ist nur dann mächtig, wenn man es in Verbindung mit HTML (Struktur und Inhalt) und CSS (Design) verwendet

  • JavaScript ist eine abgespeckte Skriptsprache für Websites, die nicht mit Java verwechselt werden sollte

  • Objektorientiert: Jedes beliebige Objekt kann dynamisch um Eigenschaften und Methoden erweitert werden, es besteht keine Unterscheidung zwischen Typen und Objekten 

 

C

  • Backend 

  • System- und Anwendungsprogrammierung (erstellen von Softwarekomponenten, sowie Herstellung und Entwicklung der Software)

  • Steht auf fast allen Computersystemen zur Verfügung und wurde mehrfach standardisiert (Genormte C-Standard Bibliothek)

  • Haupteinsatzgebiet: Systemprogrammierung, insbesondere von eingebetteten Systemen, Treibern und Betriebssystemkernen

 

C++

  • Full-Stack (Front- and Backend) 

  • Erweiterung der Programmiersprache C

  • Systemprogrammierung als auch in der Anwendungsprogrammierung

  • Nachteil: Da C++ auf dem Standard von 1990 aufgebaut ist konnten weitere Erweiterungen keine Berücksichtigung finden

  • Vorteil: Wegen der hohen Geschwindigkeit und geringen Größe ist die Sprache enorm weit verbreitet und es besteht die Möglichkeit komplexe Anwendungen auf minimaler Hardware effizient und stabil auszuführen

 

C#

  • Full-Stack (Front- and Backend)  

  • C# ist eine objektorientierte Programmiersprache, die im Auftrag von Microsoft entwickelt wurde

  • In den meisten Fällen wird sie als Visual C# im Zusammenhang mit dem .NET Framework von Windows genutzt

  • Durch das unabhängige Mono-Framework (Xamarin = Tochtergesellschaft von Windows) können aber auch Anwendungen für Linux, macOS und Android erstellt werden

  • Mit Visual C# und dem Visual Studio lassen sich Anwendungen unterschiedlichen Typs erstellen: Windows-Forms-Anwendungen; Moderne WPF-Anwendungen mit XAML; Datenbankanwendungen; Dynamische Internetanwendungen

  • C# hat seine Wurzeln in der C-Sprachfamilie und ist Programmierern, die mit C, C++, Java und JavaScript arbeiten, sofort vertraut

 

Visual Basics

  • Frontend 

  • Visual Basics ist eine objektorientierte Programmiersprache, die im Zusammenhang mit dem .NET Framework von Microsoft zur Verfügung gestellt wird 

  • Man kann sowohl Excel als auch andere Office Programme steuern 

  • Automatisierung von regelmäßigen Arbeitsschritten

  • Bau von Excel Tools (z.B. Angebots- & Rechnungsgenerator, Projektmanagementtool usw.)

  • Daten, Tabellen und Diagramme zwischen Excel und den anderen Office Programmen können ausgetauscht werden

 

PHP

  • Backend (alles was im Hintergrund auf dem Webserver geschieht)

  • PHP steht für „Personal Home Page Tools“ oder auch „Hypertext Preprocessor“

  • Mit PHP lassen sich Webseiten oder Webanwendungen dynamisch gestalten

  • Die Skriptsprache PHP arbeitet serverbasiert, das heißt, dass der Client also nur das Ergebnis der Skriptausführung erhält, ohne zu wissen wie der eigentliche Code aussieht 

  • Durch den Aufruf einer Webseite, die PHP-Anweisungen enthält, werden die Anweisungen von dem Computer ausgeführt, auf dem die Webseite gespeichert ist (Webserver); wenn der Webserver die Anweisungen ausgeführt hat, schickt er das Ergebnis an den Computer, der dann die Webseite anzeigt

  • Man verwendet PHP zum Beispiel für ein Kontakt-Formular auf der Webseite; PHP überprüft ob die Eingaben, die ein Webseiten-Besucher macht vollständig sind und versendet dann das Kontakt-Formular als E-Mail

  • Durch große Verbreitung und Beliebtheit ist die Skriptsprache bei fast allen Webhostern verfügbar und es existiert eine große Entwicklergemeinde 

 

Python

  • Full-Stack (Backend wird bevorzugt)

  • Python ist eine universelle, üblicherweise interpretierte (Format der Anweisungen ist vorgegeben), höhere Programmiersprache mit klarer Struktur

  • Einsetzbar für komplexe Softwareprojekte 

  • Automatische Speicherverwaltung 

  • Multiparadigmensprache (für verschiedene Aufgaben kann jeweils der optimal passende Programmierstil gewählt werden)

 

Swift

  • Full-Stack

  • Programmiersprache von Apple Inc. für iOS, iPadOS, macOS, tvOS, watchOS und Linux

  • Robuste und intuitive Programmiersprache von Apple zum Entwickeln von Apps für iOS, Mac, Apple TV und Apple Watch

  • Starke, statische Typisierung und optimale Lesbarkeit durch eine aufs Wesentliche reduzierte Syntax 

  • Bequemer Einstieg für Anfänger 

 

SQL

  • Frontend 

  • Datenbanksprache zur Definition von Datenstrukturen in relationalen Datenbanken sowie zum Bearbeiten und Abfragen von darauf basierenden Datenbeständen

  • Mit SQL-Befehlen lassen sich Daten relativ einfach einfügen, verändern oder löschen

  • SQL verfügt über eine einfach gehaltene Syntax

  • SQL ist standardisiert und kann plattformübergreifend mit vielen Datenbanksystemen genutzt werden

  • Aber: verschiedene SQL-Dialekte, die eine hundertprozentige Komptabilität verhindern

 

HTML & CSS

  • Frontend 

  • Früher wurden Internet¬seiten vollständig in HTML erstellt, dies erwies sich jedoch als zu aufwendig 

  • Moderne Layouts lassen sich heute nicht mehr mit reinem HTML umsetzen

  • CSS wurde erfunden, um Web-Designer mit ausreichend Gestaltungsmöglichkeiten auszustatten 

  • HTML: Inhalt der Website

  • CSS: Formatierung und Layout 

 

R

  • Frontend 

  • R ist eine freie Programmiersprache für statistische Berechnungen und Grafiken

  • Anders als Phyton ist R eine speziell für statische Anwendungen entwickelte Sprache 

  • Einsetzbar für statistische Auswertung und die Visualisierung von Daten

  • Der Code und damit die gesamte Software ist frei zugänglich 

  • R ist plattformunabhängig und läuft unter den Betriebssystemen Linux, Unix, Windows, und MacOS

 

Ruby

  • Backend 

  • Höhere Programmiersprache

  • Ruby ist eine objektorientierte Programmiersprache auf Open-Source Basis (das heißt der Programmcode ist öffentlich und kann von Dritten gesehen, geändert und genutzt werden) 

  • Einfache Syntax, die es für jeden lesbar macht, der mit Programmiersprachen vertraut ist 

  • Automatische Speicherung 

 

Wann wird welche Sprache genutzt? 

  • Die Basics: Java, C, C++ und C#

  • Moderne Webentwicklungen: JavaScript, PHP und Ruby

  • Datenanalyse und künstliche Intelligenz: Phyton und R

  • Verarbeitung von Datenbanken: SQL

  • Android-App: Java-Welt

  • App für iOS: Objective-C, Swift

  • Desktop Anwendungen für Windows: Visual Studio in C#, C++ oder Visual Basic, Python

  • Spielprogrammierung: C und C++

  • Systemnahe Linux-Programme: C-Sprache, aber es ist auch nahezu jede andere Sprache möglich 

 
Quelle: https://lerneprogrammieren.de/uebersicht-ueber-die-programmiersprachen/

#hubsidenews